Mitarbeiter*innen & Führungskräfteentwicklung

Die Welt und unsere Rahmenbedingungen verändern sich - und wir entwickeln uns mit!

Die fachliche und persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiter*innen, Führungskräfte und der gesamten Samariterstiftung ist uns sehr wichtig. Dabei nutzen wir unterschiedliche Maßnahmen, Programme und Veranstaltungen.

Die Vernetzung unter den Mitarbeiter*innen und den Führungskräften, der Austausch miteinander und das Lernen voneinander sind grundlegend für diese Entwicklung. Dabei achten wir auf eine Verbindung zwischen theoretischem Wissen und der praktischen Anwendung um die besten Lösungen für unsere Mitarbeiter*innen und die Samariterstiftung zu finden.

Wir beteiligen uns, sagen unsere Meinung und erarbeiten gemeinsam Lösungen – das fördern und fordern wir!

Das Jahresgespräch

Alle Mitarbeiter*innen haben einmal jährlich Anspruch auf ein persönliches Gespräch mit ihrer*seiner Führungskraft. Im Vordergrund steht hier der Austausch über das zurückliegende Jahr, die aktuelle Situation sowie mittel- und langfristige Entwicklungs-und Karrieremöglichkeiten.

Schulungen im Interesse des Arbeitgebers

Alle Pflicht- und notwendigen fachlichen Schulungen sowie Unterweisungen für unsere Mitarbeiter*innen werden im Hinblick auf die Arbeitszeit (bis max.7,8 Stunden/Tag) und die anfallenden Kosten vom Arbeitgeber übernommen.

Persönliches Fortbildungsbudget

Unseren Mitarbeiter*innen stehen im Jahr 5 Tage (Sonderurlaub) und 300 Euro Fortbildungsbudget zur Verfügung. Mit diesem Budget haben die Mitarbeiter*innen die Möglichkeit berufsbezogene Schulungen, die vorrangig im persönlichen Interesse sind, zu besuchen. Da uns die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen sehr wichtig ist, können diese ihr Budget auch für Schulungen/Fortbildungen zur Gesundheitsprävention nutzen.

Interne Fort- & Weiterbildungen

Wir bieten in unserem Weiterbildungsheft jährlich bis zu 80 Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themenbereichen an. Dabei arbeiten wir mit externen und internen Expert*innen zusammen. In unseren Begrüßungstagen lernen unsere neuen Kolleg*innen die Samariterstiftung kennen, erhalten eine erste Orientierung und kommen mit den unterschiedlichen Bereichen der Hauptverwaltung in Kontakt.

Neben fachlichen Themen liegt uns auch die seelische und körperliche Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen am Herzen. Die Angebote bieten die Möglichkeit, sich neben den körperlichen Aspekten der Gesundheit auch mit diakonisch-theologischen Themen auseinanderzusetzen.

Externe Fort- & Weiterbildungen / Qualifizierungen

Den Blick über den Tellerrand der Stiftung, den Austausch mit Kolleg*innen anderer Träger und Qualifizierungen mit einem staatlich anerkannten Abschluss ermöglichen wir unseren Mitarbeiter*innen gerne auch bei externen Weiterbildungsanbietern.

Inhouse Schulungen & speziell entwickelte Fortbildungsprogramme

Für die Einführung von neuen Konzepten und Abläufen bieten wir Inhouse-Schulungen an. Dadurch ermöglichen wir allen Kolleg*innen sich das gleiche Wissen und Können anzueignen und gemeinsam vor Ort neue Handlungen einzuüben. Besonders bei der Einführung neuer bzw. für die Samariterstiftung spezifischer Konzepte ist es uns ein Anliegen diese durch Expert*innen zu begleiten.

(Beispiele: Hausgemeinschaften in der Samariterstiftung, Alltagsbegleiter*innen-Kurse, Kinästhetik-Projekt, Prodema-Projekt, Einführung von Expertenstandards, Software-Einführungen, neue Qualitätsindikatoren, etc.)

smile & smile-Netzwerk – Unsere Führungskräfteprogramme

Mit jedem Karriereschritt bewegt man sich aus der bislang gewohnten Rolle heraus. Vieles verändert sich: Die eigene Aufgabe im Team, das eigene Verantwortungsempfinden, ein Berg von Ideen und die Möglichkeiten, diese selbst umzusetzen und mit Widerständen umgehen zu müssen. Vielleicht vermisst man dann den vertrauensvollen Austausch mit Kolleg*innen.

Wir begleiten diese Übergänge. Neben dem Kennenlernen und dem Austausch zu typischen Führungs- und Samariterstiftungsthemen, bieten wir unseren Führungskräften ein Netzwerk mit Menschen die vor ähnlichen Herausforderungen stehen. Uns ist wichtig, dass jeder der Führung wahrnimmt, einen Raum für die eigene Entwicklung bekommt. Das Lernen mit- und voneinander, unterschiedliche Kenntnisse, Erfahrungen und Perspektiven bereichern unsere Programme.

Fachtag, Fachforen & Arbeitsgruppen

Jede neue Entwicklung, neue Vorgabe, Neukonzeptionen oder auch Umstrukturierungsprozesse und Neueröffnungen brauchen eine gemeinsame Expertise. Die Welt ist komplex und keiner weiß alleine wie es am besten geht. Wir lernen mit- und voneinander. Die Beteiligung unserer Mitarbeiter*innen und deren Perspektive sehen wir als Gewinn.

Freie Stellen

Ihre Ansprechpartnerin

Lisa Krieg
Personalgewinnung

Schlossweg 1
72622 Nürtingen

Telefon 07022 / 505290
Rückfragen gerne per
E-Mail